Bilder aus Osten

Sonntag 10. Mai 2015 – ein Muttertagskonzert 
reservation

Klavierkonzert für vier Hände

Aula der Bezirksschule Turgi
Beginn 17.00 / Türöffnung 16.30
Eintritt: 15.– / 25.–
Am Flügel: Karin Erni Dittli & Anne Baumann-Druey

Bilder zur Musik
Christine Bosshard, Künstlerin und Lehrerin für bildnerisches Gestalten in Turgi, inszeniert optische Assoziationen zu «Bilder aus Osten».

Konzert Programm:
Johannes Brahms: aus "Ungarische Tänze"
Sergej Rachmaninoff: Six morceaux op. 11
Robert Schumann: « Bilder aus Osten » 6 Impromptus
                                 für das Pianoforte zu vier Händen
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2

Foto Anne und Karin

Die Pianistinnen
Anne Baumann-Druey und Karin Erni Dittli spielen schon seit zwanzig Jahren als Klavierduo zusammen. Beide treten auch regelmässig solistisch oder in verschiedenen Kammermusikformationen auf. Karin Erni Dittli ist in Gebenstorf aufgewachsen und wohnt heute in Ennetbaden. Sie studierte bei Karl-Andreas Kolly an der Musikhochschule in Winterthur Klavier. 1998 erwarb sie das Lehrdiplom mit Auszeichnung, drei Jahre später schloss sie die Ausbildung erfolgreich mit dem Konzertdiplom ab. Karin Erni Dittli besuchte Meisterkurse bei Edith Picht-Axenfeld und Hans Schicker. Wertvolle Impulse erhielt sie auch durch Hans-Heinz Schneeberger und das Carmina Quartett. Sie unterrichtet an der MUT (Musikschule Untersiggenthal Turgi) und an der Musikschule der Region Baden. Anne Baumann-Druey, aufgewachsen in St. Gallen, lebt in Binningen. Auch sie studierte an der Musikhochschule Winterthur bei Karl-Andreas Kolly und schloss 1998 mit Auszeichnung ab. 2006 rundete sie ihre Ausbildung mit einem Abschluss für elementare Musikpädagogik an der Musikakademie Basel ab. Anne Baumann-Druey besuchte Meisterkurse bei Olaf Bär und Rudolf Buchbinder. Sie unterrichtet ebenfalls an der Musikschule Baden.