wolfsschwestern

Sonntag 1. März 2015
Bauernhaus an der Limmat
Spielzeiten 14.00 und 16.00
Eintritt 5.-/ 10.- reservation

Theater Roos und Humbel
Figurentheater mit Live-Musik und Wolfsgeheul...
für Kinder ab 5 Jahren 

Die Schwestern Milla und Blu können sich in Wölfe verwandeln...

Wolfschwestern Plakat 5 Kopie

Silvia Roos: Stoffentwicklung, Ausstattung, Regie, Spiel
Stefan Roos Humbel: Produktionsleitung, Spiel
Stephan Teuwissen: Stoffentwicklung, Dramaturgie
Siegmar Körner: Regie
Melanie Huber: Auge von Aussen, Endregie
Irene Müller: Theaterpädagogik

Hansueli Trüb: Licht

Die Schwestern Milla und Blu können sich in Wölfe verwandeln. Niemand darf das wissen, und natürlich gibt das einige Komplikationen....
Milla, die ältere, fühlt sich zu den Menschen hingezogen und entdeckt ihre Liebe zum Schlittschuhlaufen, doch Blu trifft sich heimlich nachts mit einem Wolfsrudel. Das Band zwischen den Schwestern wird auf eine harte Probe gestellt, aber einige Abenteuer später finden beide ihr Glück. Eine Geschichte zwischen Wolfsnatur und Menschenwelt, erzählt von zwei nicht ganz schlauen, aber gutherzigen Wölfen, tatkräftig unterstützt von Kröte Otto .