Simon Libsig: Slam Poetry-Stories-Sound

Das neue Programm:

Einer für alle, alle für einen!

Simon Libsig unterlaufen bei einem Diktat über unsere Demokratie gravierende Fehler - er baut ein Hamster-Katapult, wird von einem Karussell mitgeschleift und dokumentiert ein Wunder - legt sich mit dem Samichlaus an - taucht in der Badewanne viel zu lange unter und klettert hoch zu einem Baumhaus, ins Paradies....
In seinem neuen  Bühnenprogramm spannt der Autor und Slampoet einen Bogen von seiner Kindheit bis zu der seiner Kinder. Er sucht nach magischen Momenten, nach Witz und Poesie, im Alltag, und stets nach dem Grossen im Kleinen.
Das ist literarisches Entertainment, das sind Texte zum Tanzen, das ist ein rasanter Story-Abend für Hirn, Herz und Zwerchfell. 
Musikalisch begleitet von Claude Meier und Roland Wäger.

 
Wann: Freitag, 24. Januar 2020
Ort: Bauernhaus an der Limmat, Turgi
Zeit: 20:00 Uhr
Türöffnung: 19:30 Uhr | Barbetrieb
Eintritt: 25.00 CHF | Ermässigt mit Legi: 15.00 CHF
Platzreservation sind keine mehr möglich - Restplätze an der Abendkasse.
 

Tags: Simon Libsig, Kulturgi, Slam Poetry