Du fragsch was i möcht singe

Volksmelodien aus Irland, England,
der Tschechei und der Schweiz

Mit dem Adhoc-Ensemble «Stimmklang»
reservation


Freitag 17. Juni 2016 / 20.00 Uhr
im Bauernhaus an der Limmat

Türöffnung 19.30 Uhr
Mit Barbetrieb
Eintritt frei – Kollekte

Adhoc Ensemble Stimmklang klein

Für dieses abwechslungsreiche Liedprogramm, welches unter dem Titel «Du fragsch was i möcht singe», Volksmelodien aus Irland, England, der Tschechei und der Schweiz präsentiert, hat sich eine Gruppe singender Menschen zusammengefunden, denen es ein Anliegen ist, ihre Freude an der Musik und am Singen zu teilen. Volkslieder als wichtiges Kulturgut berühren uns auf einfache und direkte Art, sprechen die Lieder doch vom Leben in all seinen Facetten zu uns, von Beziehungen mit ihren Freuden und Schmerzen, vom harten oder bequemen Alltag, von Schicksalsschlägen und vom Glauben, vom Feiern und Tanzen, von sozialen Unterschieden mit seinen Ungerechtigkeiten usw.

In stimmungsvollen Arrangements bewegt sich der Gesamtklang hin zu kleineren Gruppierungen, treten Solostimmen in den Vordergrund, werden wiederum ein Ganzes und überraschen die Zuhörenden mit unerwarteten und wohltuenden Klängen.

Eva Nievergelt, Sopranistin und Gesangslehrerin in Basel und Baden, leitet das Gesangsensemble «Stimmklang».  Die vierzehn Sängerinnen und Sänger treten exklusiv für dieses Konzert - und auf Wunsch von Kulturgi - auf.